Montag, 30. Dezember 2013

Welch ein Jahr

2013...
... ja das kann man so sagen war eines meiner besten :)
Da ich morgen Geburtstag habe, und dies direkt auf Silvester fällt, habe ich es meistens doppelt schwer ein Resümee zu ziehen, die meisten können dies ja zwei mal im Jahr machen, ich nur einmal :)
Dieses Jahr war so bedeutungsvoll für mich wie kein anderes zuvor, abgesehen von den Jahren in denen unsere Kinder auf die Welt gekommen sind und wir geheiratet haben :)

Dieses Jahr musste ich vieles altes, liebes, gewohntes los lassen. Musste Mutig meiner Op entgegen treten.

Ja "MUTIG" war mein Jahr 2013.
Die OP, man lässt sich ja nicht alle Tage den Kiefer 5mal brechen um ihn wieder neu zusammen setzten zu lassen. Dann die Kündigung meines gut bezahlten Job, danke lieber EX Chef das du mich im guten hast gehen lassen...

Aber mutig wie ich war habe ich immer vorraus geschaut und mein Ding gemacht.

das letzte Jahr dachte ich noch daran, wie das wohl wird, werde ich das alles überstehen, aber es hat sich gezeigt, das dass wichtigste doch die Familie ist.

Ohne meinen Mann, unsere Kinder, und die ganze Familie hätte ich das alles nicht stämmen können.

Wahnsinnig Dankbar bin ich auch Anne Heisig, die mir den letzten "kick" gegeben hat, "JA" zu dem zu sagen was ich wirklich will :)

Mein Dank gilt natürlich auch meinem neuen Arbeitgeber, bei welchem mich das Team so herzlich aufgenommen hat, das ich es täglich nicht fassen kann, wieviel Spaß arbeit machen kann, wenn man das tut was man wirklich will :)

"Chacka"

Jetzt kann 2014 kommen!

Hier noch ein paar gesammelte Bilder meines Jahres, rutscht ihr bitte auch gut in das neue Jahr,

und immer schön "MUTIG" bleiben,

herzliche Grüße eure
Lily

















Mittwoch, 27. November 2013

Lilymade goes Weihnachtsmarkt

Hier kommt mein Resümee von meinem Weihnachtsmarkt . So richtig mit im kalten draußen stehen und so.  Besser hätte ich mir den Start ins Markt geschehen gar nicht vorstellen können neben den lieben Kunden hatte ich das Glück in den Kreis von vielen erfahrenen Ausstellern reinzuschnuppern zu können. ♥ hier Bilder, und zusätzlich noch Bilder von einem Täschlein und einer Mütze die ich noch im Nachhinein für Kundinnen gefertigt habe.  Ich danke den Kunden und den lieben Kollegen für zauberhafte Gespräche und die liebevolle Aufnahme. Bis hoffentlich nächstes Jahr wieder.  Eure lily 

Freitag, 22. November 2013

Erster Markt

Endlich ist es soweit mein erster Markt steht an,  und ich bin total aufgeregt.  Am 23.-24.11.2013 bin ich in der Mühle in Weiher bei Mörlenbach zu finden je von 10-18 Uhr.  Liebe grüße lily

(Ich weiß leider nicht wie man vom Handy aus die Bilder dreht, ich hoffe ihr könnt es trotzdem erkennen)

Dienstag, 12. November 2013

Premiere von den Retro´s

Ab heute gibt es bei http://www.mummelito.de/_shop/ die Retro Stickdatei, bei der ich die ehre hatte Probestickerin zu sein.
Und hier präsentiere ich meine Werke die ich daraus gestaltet habe.

Für das Kleine Mädchen im Haus gibt es ein Herziges Utensilo, das morgens die lästige Frage "MMMAAAAMMMAAAAAA, wo ist meine Bürste und meine Creme???" ein Ende hat.



Zusätzlich habe ich dann noch an meinen nächsten Markt (ja, ich gehe bald zu einem Weihnachtsmarkt *freu*) gedacht, und Kosmetiktaschen für Großstadtmädchen und Dorfschönheiten gemacht.

Aber schaut selbst:








Ihr wollt auch die Werke der anderen Probestickerinnen sehen? Hier die Seiten:








 Die Stickdatei gibt es hier.
 


Liebe Chrissy, herzlichen Dank das ich mal dabei sein durfte ;) 


Einen wunderschönen Tag euch noch 
Lily







Mittwoch, 6. November 2013

das erste mal

Yay,

schon immer möchte ich gerne mal Probesticken, ich habe mich Beworben was das Zeug hält, und was soll ich euch sagen?
Endlich, ja endlich hat mich jemand in den "auserwählten" Kreis erhoben.
Die liebe Chrissy von http://mummelito.blogspot.de/ hat mich doch angeschrieben das ich diesesmal dabei bin. 
*Spring, Hüpf*

Ab morgen werde ich mich dann ran machen und die Stickmaschine rennen lassen was das Zeug hält.

Luschern lasse ich euch natürlich auch sobald ich ein paar sachen fertig habe :)

Jetzt muss ich erst mal wieder runter kommen, denn zusätzlich haben mich 
meine Fans mit fast 100 Likes auf 
beglückt.


Liebe Grüße
Lily :)

Samstag, 26. Oktober 2013

Schweinekuchen

Da mein Mann Geburtstag hatte stand die Frage im Raum, welchen Kuchen soll ich nur backen???
Dann erinnerte ich mich daran das ich mal so einen tollen Kuchen gesehen habe mit Schweinchen in einem Schlammfass, das fand ich super und habe es dann auch gleich mal gegoogelt und bin bei Youtube fündig geworden.


Nun habe ich ihn gemacht und auf meiner Privaten Seite in Facebook gepostet, und da kamen so viele Rezeptanfragen das ich meine Variante als Fotoanleitung hier zeige :0)

Ihr braucht folgendes:
1 fertigen Wiener Boden dreiteilig
1 Päckchen Butter
1 Päckchen Vanillepudding
1/2 l Milch und etwas Zucker für den Pudding
1 Päckchen Blo(g)ckschokolade (kleiner Scherz)
2 Rippen Kokosfett
1 Glas Kirschen
1gehäufter el. Speisestärke
Marzipan in Rosa
unzählige längste Pralinen der Welt (die, die mit "D" anfangen und mit "uplo" aufhören)
Tortenbodenring
 1. Pudding laut Packungsanleitung Kochen, dann Folie drüber und abkühlen lassen. Butter schon aus dem Kühlschrank nehmen, das sie langsam Zimmertemperatur bekommt.
2. Jetzt den Tortenboden nehmen und etwas kleiner schneiden, ich habe den Durchmesser unseres Kuchentellers genommen. Die erste Bodenplatte auf einen großen Teller legen und den Tortenring ausenrum legen.
3. Die Kirschen nun in einen Topf geben, und mit der Speisestärke eindicken. (gelingt ganz gut wenn man die Speisestärke zuvor in einem kleinen Becher in Wasser auflöst)
Die Kirschen auf den ersten Boden verteilen dann abkühlen lassen.
Ist der Pudding abgekühlt auf Raumtemperatur? Dann geht es los mit der Buttercreme, hierfür die Butter schaumig schlagen und dann Löffel für Löffel den Pudding zugeben. (Wichtig ist das beides die gleiche Temperatur hat!)
Auf die abgekühlten Kirschen den zweiten Boden legen, hierauf die Buttercreme verteilen und den dritten Boden gleich obendrauf.
Das ganze nun gut Kühlen das es schön fest wird.
4. Im Wasserbad 2rippen Schokolade mit 1rippe Kokosfett schmelzen, die längsten Pralinen der Welt am Rand verteilen und den Tortenbodenring wieder fest außenherum legen. Nun die erste Ladung geschmolzene Schoki einfüllen. Und wieder abkühlen lassen.
5. Marzipan Rosa färben, ich habe leider ein paar Anläufe gebraucht, am besten gelingt es mit der flüssigen Lebensmittelfarbe, und diese aber wirklich nur Tröpfchenweise hinzugeben, sonst werden die Schweine rot :o)
6. Jetzt nochmal restl. Schocki schmelzen (4rippen Schoki mit 1rippe Kokosfett), auf dem Kuchen die geschmolzene Schoki einfüllen und die Schweine darauf verteilen.


Jetzt nur noch abwarten bis alles schön fest und Kühl ist, dann Schleifchen drum und das Geburtstagskind damit überraschen :)

Ich wurde gefragt wie lange es dauert den Kuchen zu machen, eigentlich nicht so lange, aber durch die ständige abkühlerei zieht es sich doch ein wenig.

Noch eine Anmerkung, ich habe mich nicht ganz an das Rezept im Video gehalten, sondern noch die Variante mit Kirschen hinzugefügt.

So jetzt aber viel Spaß beim nachbacken,

eure Lily





Sonntag, 6. Oktober 2013

Weiberkram, oder was Frau so braucht....

Nach dem mich eine superätzende Erkältung in die Knie gezwungen hat, dachte ich Sortiere ich doch mal wieder ein paar Bilder und schaue was ich euch so zeigen kann.

Und Trommelwirbe *tadaaaa*

Hier ein paar neue Sachen die eigenlich jede Frau brauchen kann, 
von der Dorfschönheit bis zum Großstadtmädchen :)






 Ganz liebe Grüße
Lily




Mittwoch, 25. September 2013

Lady Bella

Herbstzeit ist für mich auch Fleece Zeit, also habe ich mich für diesen Herbst für den Schnitt "Lady Bella" von www.mialuna24.de enschieden.
Als doppel Jacke, soooooo schön kuschelig Warm :)

Den Stoff habe ich von http://de.dawanda.com/shop/textil-eck hier in Bühl.

So Liebe und Kuschelige Grüße
Lily

P.S.: die jacke für Fräulein E. ist auch schon fast fertig, dann kann Mama und Tochter im Partnerlook gehen ;)

Montag, 23. September 2013

Puhhhh

Puhhh,

fast elf Monate sind vergangen das ich hier geschrieben habe.
Viel ist geschehen in dieser Zeit.
Zum Nähen komme ich nur allzu selten :(
Naja, aber es liegt ja an mir daran etwas zu ändern :)
Mein größtes Projekt habe ich aber hinter mir und nun geht es auf zu neuen Ufern.

Am 14.06.2013 hatte ich meine Bimax Operation.
d.H. ich hatte eine Unterkiefer vorverlagerung, und jeden Tag wenn ich mich anschaue freue ich mich über den Mut den ich doch aufgebracht habe.
Hier  Vorher/Nachher :)




Abgesehen davon das immer noch nicht richtig essen kann bin ich wirklich Glücklich.
Und das mit dem Essen hatte bei mir auch einen 10kg  vorteil.

So nun hoffe ich das ich am Samstag einen großen Motivationsschub von AnneSvea bekomme und somit in Zukunft doch wieder mehr zum Nähen und genähte sachen "Zeigen" komme.

Seid herzlich gegrüßt
eure Lily :)