Freitag, 2. Januar 2015

Hallo 2015!

Hallo 2015 Wird ja mal Zeit das ich ein Lebenszeichen abgebe! Hier ist einiges passiert. Ich habe mich dazu entschlossen Lilymade "gewerblich" aufzugeben. 

Ihr fragt euch sicher Warum?
 

Ich habe tatsächlich meinen Traumjob gefunden, seit 2Jahren gebe ich mittlerweile schon Nähkurse bei Herrbrich's Textil-Eck und seit einem Jahr bin ich rundum für den Dawanda Shop http://de.dawanda.com/shop/textil-eck dort zuständig.
 

Und was soll ich sagen?
Es läuft Prima, und ich fühle mich im Team richtig wohl. Aus diesem Grund habe ich Lilymade erst einmal auf Eis gelegt.
 

Vielleicht finde ich wieder einmal die Zeit zu Bloggen, aber vorerst nähe, bastele und kreire ich nur für mich und meine Familie, und da freue ich mich schon richtig drauf.
Ich freue mich natürlich RIESIG wenn ihr mich im Textil-Eck mal besucht und vielleicht auch ein like da lasst.

Ich wünsche euch allen ein tolles neues Jahr und danke für eure Treue,
eure
Lily


Sonntag, 10. August 2014

Von Schichtsalat, Politik und UFOs

Ach jemineeee, ich wollte mal kurz anmerken das ich noch Lebe.

Seit dem 25.05.2014 hat sich nämlich so einiges bei mir geändert, bedingt durch die Europawahl.
Mein Mann hat sich letztes Jahr nämlich dazu entschlossen zur Stadtratwahl anzutreten, und mir war auch klar, das er ganz gute Chancen hat.
Im Frühjahr lies er sich dann zusätzlich auch zur Kreisratwahl aufstellen, nichts Ahnend das er auch in diesen gewählt werden könnte.
Und dann hat er es in beides geschafft. Ich bin sehr Stolz auf Ihn.
Durch die Wahl bedingt sind wir nun natürlich auf einige Feste Eingeladen.
Zu diesen Festen bringt man dann meist etwas selbstgemachtes mit, und da habe ich dieses Jahr mal wieder den Schichtsalat entdeckt, Supereasy zu machen.

Achtung, hier das Rezept:
2 Stangen Lauch
1 Dose Mais
5 Eier
4 Tomaten gewürfelt
1 Päckchen Kochschinken
1 Dose Annanass
und 1Glas Miracel Wip gemischt mit einem Becher Sahne

Eier Kochen und in kleine Stücke schneiden, die restlichen Zutaten kleinschneiden, und dann aufeinander Schichten. Am Schluss das Miracel Wip/ Sahne gemisch drüber, schon fertig ;-)
Auch Ideal geeignet um mit den Kids vorzubereiten. Schmeckt übrigens noch besser wenn das ganze einen Tag zieht.





Jetzt zu den U(n) F(ertige) O(bjekten)...
Jaaaa von denen habe ich so einige in der Werkstatt liegen, aber heute dachte ich, heute ist es soweit, heute mache ich mal wieder ein UFO fertig.
Seit ca. einem Jahr sammele ich jeweils ca. 5cm Webkante der Stoffe die ich Kaufe.
Da ist echt einiges zusammen gekommen. Irgendwann will das Zeugs aber auch vernäht werden, und ja ich habe es tatsächlich geschafft! Tschakkaaaa

Erst habe ich die streifen aneinander genäht, und dann in 2m Stücke geschnitten. Auf dem Wäscheständer habe ich es dann erst einmal vorsortiert. Und im letzten zug die Webkante ca. 0,5mm breit überlappend auf die einzelnen Streifen genäht.
Nun ja, eine gute halbe Decke ist nun Fertig, also ca. 2x1m


Jetzt überlege ich was ich mache, nochmal die gleiche Arbeit???

Aber ich denke ich werde eher morgen einfach Frottee die Rückseite bestücken und das ganze als Strandmatte benutzen. Dann könnte ich damit auch ein wenig im Schwimmbad angeben *Kicher*

So ein herzliches Danke, an diejenigen die alles gelesen haben, und allen eine wunderbare Zeit....

eure
Lily






Donnerstag, 3. Juli 2014

Zur Abwechslung :)

Zur Abwechslung mal was zu Essen.

Auf die Idee hat mich meine Cousine gebracht, die in liebvoller Kleinarbeit ein Selbstgemachtes Kochbuch für meine Tante geschrieben hat.
Als ich da nämlich reingeschaut habe, habe ich Sie entdeckt:

Die "Würtschennudeln"

so easy zu machen, aber Spektakulär für meine Kids.

Man braucht ein halbes Päckchen Nudeln (bei mir hier Cappelini, Kochzeit 4min)
Wiener Würstchen und einen Topf kochendes Wasser.

Man nehme die Würstchen und schneide Sie in kleine Stücke, dann steckt man die Unkekochten Nudeln in die Würstchenstücke.

Meine Freundin meinte "das ist ja viel zu viel Aufwand, die Nudeln da alle reinzustecken".

Aber ich war schlau und habe es einfach die Kinder machen lassen, die dabei einen großen Spaß hatten und zudem noch ca. 15min beschäftigt waren. (zwei Fliegen, eine Klappe!)

Jetzt nur noch die, zugegeben etwas Sperrigen Gebilde ins Kochende Wasser werfen und je nach Kochzeit der Nudeln, kochen lassen.

Fertig ist das Perfekte Kinderdinner.


Viel Spaß beim nachmachen, und danke an die Weltbeste Cousine für die tolle Idee.

Liebe Grüße
Lily

Dienstag, 24. Juni 2014

Ojeee, wo bleibt die Zeit...

Oja, jetzt hätte ich es doch fast verschwitzt euch zu erzählen was ich feines für die Elberbsen Nähen durfte :)

Ich durfte Probenähen,
und zwar
und was soll ich sagen, der Schnitt ist total toll :)
Super erklärt, Supereasy zum nachmachen, und zusätzlich bekommt man noch eine Erklärung wie man Paspelband macht.

Hier die Zusammenfassung von Tanja:


Als ich die Tasche Fotografiert habe, hatte ich auch gleich einen Fan von ihr, der kleine Herr Spinne wollt gar nicht mehr von ihr lassen.

Mein Resümee des Schnittes, ich bin verliebt, die Tasche ist schnell genäht und Superpraktisch!
Ich hatte Sie jetzt auf zwei wochenend Touren (als Kosmetiktasche) und unzählige male im Schwimmbad (als Kühltasche) mit dabei und möchte Sie nicht mehr missen.
Wir hatten Pfingstferien, deswegen war ich so oft unterwegs. 

Wenn man Sie aus beschichtetem Wachstuch näht (ich habe meines von hier: http://de.dawanda.com/shop/textil-eck/2771895-Beschichtete-Baumwolle )
kann man sie perfekt als Kosmetik und Kühltasche nutzen.

Hier bekommt ihr den Schnitt:

http://www.elberbsen-laedchen.de/Fraeulein-Erbse

und hier noch ein paar Bilder von mir.






Liebe Grüße
Lily



Follow my blog with Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Montag, 2. Juni 2014

Crossbag große Liebe...

Uih, der Rucksack ist soooo ein toller Schnitt.
Diese Woche ging es bei mir darum, eine Geschenk für mein Patenkind Nr. 3 zu machen.
Die süße Maus hat nämlich bald Geburtstag, Sie wird schon 3Jahre, da sieht man mal wie schnell die Zeit vergeht.
Eine Kiga Tasche hat sie schon und nun musste noch etwas HIPPES für die sonstigen Ausflüge her.

Und Tadaaa hier ist mein Rucksack/ Crossbag:



Natürlich musste ich auch gleich die neue Stickdatei von Huups verarbeiten.
Fazit: Der Schnitt ist super zu Nähen, und die neue Carlitos ( https://www.huups.de/49507/49507 ) Stickdatei von Huups.de ist Zuckersüß.

Alles beide landet bestimmt noch einige male in unter der Maschine.

Die anderen CrossBags und Rucksäcke findet ihr bei Emma *klick*:

http://fruehstueckbeiemma.blogspot.de/2014/05/taschenspieler-sew-along-8-woche-der.html

Liebe Grüße Lily

Sonntag, 25. Mai 2014

Die Tropfentasche/ Eulentasche

Sooo, ich fasse es kaum ich habe es mal wirklich richtig rechtzeitig geschafft die Tasche für´s Sew Along fertig zu machen! Drei Tage vor Schluss, wo ich doch sonst immer die letzte war ;)
Letzte Woche musst ich leider aussetzen, da ich mir eingestehen musste doch noch nicht so Fit zu sein, wie ich mir es gewünscht hätte.

Aber hier nun meine Tropfentaschen Version.
Irgendwie  stehe ich immer noch, und das nun wirklich seit Jahren auf Eulen, egal ob es jetzt nun Trend war oder nicht. Und diese aufgesetzte kleine Tasche im Schnitt lud geradezu ein eine Eule daraus zu gestalten. Mit etwas Schnippschnapp (siehe Foto) habe ich eine Typische Eulenform geschnitten.



Die Augen habe ich auf der Stickmaschine gestickt und Appliziert.

Zusätzlich habe ich mich dann für die Reißverschluss Variante entschieden, aber hier seht ihr die Bilder.



Ihr wollt auch die ganzen anderen tollen Versionen sehen?
Dann ab zu Emma :

http://fruehstueckbeiemma.blogspot.de/2014/05/taschenspieler-sew-along-7-woche-die.html

Herzliche Grüße eure
Lily